• 455 Martinson, Los Angeles
  • 8 (043) 567 - 89 - 30
  • support@email.com
September 5, 2020

Schumann-Resonanz Anomalien Anfang September 2020

by Thomas in Aktuelles, Geophysik

Liebe Freunde,

vor wenigen Tagen, also vom 31. August bis zum 4. September 2020 ereignete sich eine bisher unvergleichbare Anomalie bei den Messungen der Schumann-Resonanzen.

Wie ich soeben erfuhr, schließen einige meiner Kollegen eine Störung der Messanlange aus.

Die auf dem unteren Bild aufgezeichnete Messung der russischen Messstation in Tomsk (Russland) zeigt uns einen scheinbaren Ausfall der Schumann-Resonanzen – zu erkennen an den gleichmäßig erscheinenden grünen Linien.1 Die obere grüne Linie zeigt uns die Hauptwelle der Schumann-Resonanz im 8Hz-Bereich. Die unteren grünen Linien zeigen uns die entsprechenden Oberwellen der Hauptwelle und sind erwartungsgemäß in der Intensität abgeschwächt.

Wie wir aus der unteren Grafik erkennen können, fand am Ende des 30. August ein ähnlich erscheinendes Ereignis statt.2

Erstaunlicherweise haben sechs weitere Messstationen keinerlei Daten veröffentlicht. Diese Messstationen obliegen der Leitung des HeartMath Institute3. Wie aus den unteren Bildern zu erkennen ist, werden zurzeit keine Messwerte veröffentlicht. Wie ihr erkennen könnt sind auf allen sechs weltweit aufgestellten Messstationen seit dem 29. August 2020 keine Messergebnisse* zu sehen. 4

*Der Spektrogrammkalender zeigt Daten von den Magnetfelddetektoren an, die vom Forschungsteam der Globalen Kohärenzinitiative eingesetzt werden, um die Resonanzen zu überwachen, die in den Plasmawellen auftreten, die ständig in der Ionosphäre um die Erde kreisen. Diese täglichen Spektrogramme zeigen die Aktivität, die bei den verschiedenen Resonanzfrequenzen von 1 bis 50 Hz auftritt. Innerhalb des Spektrogramms wird die Leistung oder der Intensitätspegel jeder Frequenz als Farbe angezeigt, wobei Gelb die intensivste Farbe ist. Die Schumann-Resonanzen erscheinen als die horizontalen Linien bei 7,8, 14, 20, 26, 33 & 39 Hz. In diesem Kalender beginnt jeder Tag um Mitternacht UTC (Coordinated Universal Time).

Auch die üblichen Messungen der Schumann-Resonanz-Power sind zurzeit nicht freigeschaltet. 5

Liebe Freunde, ich versuche nun meinen Freund Dr. Rollin McCraty (Director of Research at the HeartMath Institute) nach seiner Ansicht zu dieser Anomalie zu befragen. Ich werde Euch über meine News hierzu informieren. Auf alle Fälle wirkten (und wirken offenbar immer noch) sich diese Anomalien auf unsere Stimmungs- und Bewusstseinslagen aus….

Me Agape

Euer Dieter Broers

Quellen:

1 http://sosrff.tsu.ru/?page_id=7

2 https://www.youtube.com/watch?v=kNf61cOkhNs

3 https://www.heartmath.org/gci/gcms/live-data/

4 https://www.heartmath.org/gci/gcms/live-data/spectrogram-calendar/

One Comment

  1. September 7, 2020 at 8:20 am

    Lieber Dieter,
    gerade sehe ich Ihr Modul 8.2 und unterbreche für das Transkript. Werde jedoch abgelenkt durch den 2. – 4. September 2020.
    Am 2. September hatte mein Mann Geburtstag und wir sassen in kleiner, feiner Runde zusammen. Eigentlich wollten wir diesen Tag unsere Meditation um 20:20 h ausfallen lassen, doch um 20:21h kam der Impuls es dennoch zu tun. Von unserer Meditationagruppe waren wir 3, die direkt (physisch) zusammen waren. Und wir hatte alle das gleiche Ergebnis. Normalerweise haben wir gut über das Höhere Selbst mit der aktuellen Zeit und verschiedenen Entscheidungsträgern zu tun. jedoch an diesem Abend war alles Licht, war alles leicht, war alles in Pastellfarben. Wir sahen glückliche Kinder und glückliche Erwachsene wie ein Fest feiern.
    Das gleiche war auch am nächsten Tag und ist bis heute so.
    Jedoch dieses Wochenende waren wir alle wie erschöpft und verlangsamt.
    Spannend und interessant.
    Wir bleiben in Liebe verbunden
    Licht-Herz Simone Haake

  2. Sabine
    September 9, 2020 at 2:10 pm

    Liebes Dieter-Broers-Team,
    inzwischen bin ich irre neugierig, was die Recherche bei den Kollegen, über die Schumann-Resonanz Anomalien ergeben hat. Wisst Ihr da schon mehr?
    Auf jeden Fall bedanke ich mich herzlich für all die vielen Informationen, die mir hier geliefert werden.
    Herzliche Grüße
    Sabine

  3. Bernd W. Flach
    September 11, 2020 at 7:52 pm

    Lieber Dieter, liebes Team!
    Ich möchte mich der Frage von Sabine gerne anschliessen! Nicht nur das Septemberphänomen beschäftigt mich seither, sondern auch die Anomalien der Schuhmannfrequenz, wie sie im NOW Seminar dargestellt waren. Ich meine diese Umkehrung des „Glockenphänomens“, in dem die 8 Hertz-Amplitute viel niedriger als das Beta- Spektrum zum Ausdruck kam!
    Welche Auswirkungen sind mit solchen Anomalien eigentlich im allgemeinen Bewusstsein zu erwarten?
    Was den technischen Septemberausfall betrifft, so nehme ich an, dass die gerade Grünkurve ein Messtechnischen Problem aufzeigt und wohl nicht, ein Ausfall der Schuhmannfrquenz selbst?? Wenn man dies sich vorstellen würde, dann wäre ein echter Ausfall, nach meinem jetztigen Verständnis, ja für die Gehirnorganisation schon sehr schnell ein höchst desintegrierender Faktor mit kaum überschaubaren Auswirkungen?

    Danke für all die spannenden tiefgründigen Informationen!

    Bernd

    1. Thomas
      September 12, 2020 at 11:21 am

      Liebe Sabine, lieber Bernd,

      da kommt in Kürze eine Aktualisierung….
      …noch etwas Geduld….

      Thomas

  4. Yvonne Marschner
    September 20, 2020 at 6:33 am

    Lieber Dieter, liebes Team!
    Ich kann die Dankbarkeit, mit Euch verbunden zu sein, kaum in Worte fassen. Es ist ein unendliches Geschenk für mich. Ich frage mich oft, warum ausgerechnet auch ich diesem Kreis von Menschen angehören darf, die offen für diese Informationen sind und warum 90% der Menschen in meiner Umgebung es weder glauben können oder hören wollen.
    Lieber Dieter, sind wir anders? Sind wir „auserwählt“?
    Sind wir Neo aus Matrix?
    Ich grüße und umarme alle, die über Dich miteinander verbunden sind und den Aufstieg wollen. Ich will ihn und arbeite daran, bereit zu sein, alles loszulassen, was nicht in die neue Welt gehört.
    Von ganzem Herzen Danke!
    Yvonne

  5. Helke
    Oktober 10, 2020 at 4:50 pm

    Liebes Team, liebe Seelenverbundene,
    Danke Dir Yvonne für Deine schönen Zeilen. Ich möchte mich diesen Worten anschließen. Für mich ist es heute ein Geschenk, fast 53 Jahre so gelitten und die Welt kaum verstanden zu haben. Sätze wie: Was guckst du so, ist irgendwas?… dröhnen mir von Kleinkind an, in den Ohren. Und da bin ich so glücklich drüber, mich nie mit dieser Kuriosität abgefunden zu haben. Sondern habe vor 20 Jahren ein Stop gemacht und mich um die immerwährende Frage gekümmert *Das kann doch nicht alles sein*.
    Dank Dieter Broers sind mir die letzten 6 Monate sooooo viele Lichter aufgegangen, so viele Wissenssteine auf ihre Plätze gefallen, dass mir ganz warm ums Herz wird, vor Glückseligkeit. Wenns geht, geht’s leicht. Und ich glaube wir werden uns alle wundern und kaputt lachen, durch was hier alles kippt. Der Kosmos hat die reinste Freude mit uns, denn alles ist von Liebe durchdrungen.
    Bis bald
    Helke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.